Home

Kontaktanzeigen
Partnervermittlung
Seitensprung Agenturen
Die Liebe
 
   
 
Seitensprung Ratgeber

Der perfekte Seitensprung – So bleibt er unentdeckt!

Seitensprung Ratgeber „Ich bin davon überzeugt, dass Sex in der Hölle eine ständige Pflichtübung sein wird“, glaubte der englische Mathematiker Thomas Simpson (1710-1761) in mancher Leute heiße Zukunft sehen zu können.

Solange Sex – vor allem der außereheliche – jedoch auf Erden keinerlei Pflicht bedeutet, wird er weiterhin mit Freuden praktiziert. Unschön allerdings enden Ausflüge in fremde Betten, wenn sie auffliegen. Doch wie agiert man am schlausten, um ganz sicher nicht erwischt zu werden?

Gute Vorbereitung des Seitensprungs zahlt sich aus

Je schlauer man an den Seitensprung herangeht und je durchdachter man diesen durchgeführt, umso kleiner ist das Risiko, vom fixen Partner entdeckt und bloß gestellt zu werden. Nicht jeder hat aber wochentags länger auswärts zu tun oder kann sogar unauffällig und gerechtfertigt vereinzelte oder mehrere Nächte einfach wegbleiben. Wie kann man daher einen oder mehrere abenteuerliche Ausflüge in auswärtige Betten perfekt vertuschen? Wie stellt man es an, dass der Partner nichts davon bemerkt, dass man heimlich in fremden Wäldern wildert?

Teil 1: Die Vorbereitung - Planung von langer Hand

„Es ist sehr schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist“, stellte einst der österreichische Schriftsteller Alfred Polgar (1873-1955) fest. Plötzliche, abrupte Veränderungen im Tagesablauf des Partners fallen sofort auf und erregen das Interesse und in der Folge den Verdacht des anderen. Daher bauen Findige schon mal vor, damit später absolut kein Verdacht geschöpft werden kann, wenn es dann zur – im wahrsten Sinne des Wortes - heißen Phase übergeht. Ausreden können nur echt und plausibel klingen, wenn man die vorgespiegelten Tatsachen zuvor wohlüberlegt untermauert.

Ausübung von zeitintensiven Hobbys

Möchte man ungeschoren aus seinen Seitensprung-Abenteuern hervorgehen, verlangt das eine präzise Planung von langer Hand. Dazu gehört u.a. eine rechtzeitige, vorausschauende Schaffung von partnerlosen Freiräumen. Das können - für den Partner uninteressante - Hobbys wie Fußball, Golfen, Angeln oder ausgiebige Besuche im Fitness-Studio sein. Um das Ganze zu untermauern könnte man schon im Vorhinein einige Wochen lang über die Unzufriedenheit am Aussehen des eigenen unsportlichen Körpers klagen. Die Aufnahme eines Sports scheint dann nur natürlich. Aber Achtung: Ihr Körper sollte sich dann auch wirklich zum Positiven verändern! Versuchen Sie, Ihren Body entweder mit – wenn schon denn schon – ausdauerndem und übermäßig häufigen Sex zu stählen oder vielleicht doch ab und zu auf den Hometrainer zu steigen! Denn bleiben Sie nach Wochen des angeblichen Trainings figurtechnisch genauso kugelrund wie zuvor, kann sehr schnell Verdacht aufkommen!

Überlastung in der Arbeit vortäuschen

Eine Vortäuschung von massig viel Arbeit und damit einhergehenden Überstunden, die einen bis tief in die Nacht hinein an den Schreibtisch ketten, kann ebenso nur funktionieren, wenn man vorher am besten ein paar Mal sogar Arbeit mit nach Hause genommen hat, stundenlang vorm Schlafengehen im Heimbüro darüber gebrütet hat und damit ganz nebenbei demonstriert, wie stark man überlastet ist. Ideal ist es natürlich auch, wenn der Partner kaum jemanden in dem Unternehmen kennt, um über Umwege doch herauszufinden, dass der andere gar nicht so sehr beschäftigt sein kann wie er tut. Derart perfekt geplant können die intimen Ruder-Stunden in fremden Hoheitsgewässern vollführt werden ohne unnötigen Argwohn zu erregen.

In Not geratener enger Freund

Ein weiterer guter Vorwand ist ein in (emotionelle) Not geratener Freund, den der (Ehe-)Partner im Idealfall selbst nicht gut kennt. Erzählt man bereits wochenlang von dem armen Kerl, der an starkem Liebeskummer mit massivem Hang zum Suizid leidet, dann kann man eines Tages zum passenden (bereits geplanten) Zeitpunkt spontan das Haus verlassen, weil es dem Freund ganz plötzlich ganz schrecklich schlecht geht und dringend freundschaftlichen Beistand benötigt. Die Bahn ist frei für ein paar intime Stunden mit der Seitensprungpartnerin. Planung ist eben alles!

Ratgeber - Teil 1: Die Vorbereitung
Ratgeber - Teil 2: Die Auswahl Ihres Seitensprung Partners
Ratgeber - Teil 3: Das Beschnuppern
Ratgeber - Teil 4: der heimliche Kontakt
Ratgeber - Teil 5: Umgang mit dem Geheimnis
Ratgeber - Teil 6: Haltung dem Partner gegenüber
Ratgeber - Teil 7: der Akt
Ratgeber - Teil 8: die Zeit danach
interner Link: Seitensprung Braunschweig noch heute erleben

Seitensprung Agentur
Um für Ihren Seitensprung einen passenden Partner
zu finden, empfehlen
wir die Nutzung
einer Seitensprung Agentur!

Seitensprung Agentur

Seitensprung Chance
Hier geben wir Ihnen Anregungen wie Sie Ihre Anziehungskraft auf das andere Geschlecht und somit auch die Chancen auf einen Seitensprung erhöhen können!

Seitensprung Chance erhöhen

  Seitensprung VIPs
Nicht nur der "kleine Mann" geht fremd - sondern auch Staats-
männer oder Pro-
minente frönten schon oft dem Seitensprung in fremden Betten!

Berühmtheiten und
Ihr Seitensprung

Wichtiges
Es kommt gar nicht selten vor, dass aus einem einmaligen Seitensprung eine längere Affäre wird - sollte dies bei Ihnen der Fall sein, kann es passieren, dass Sie irgendwann mit Ihrem Seitensprung Partner ungeschützten Verkehr haben wollen! In diesem Fall beachten Sie bitte unbedingt Folgendes!

Wichtiges

Seitensprung Bücher
Im Laufe der Zeit sind eine Reihe von Bücher erschienen
die sich mit dem Seitensprung bzw. Fremdgehen be-
schäftigen! Von diesen stellen wir Ihnen einige vor!

Seitensprung Bücher

Seitensprung im Web
Hier finden Sie diverse Videos, Links zu externen Quellen und Kuriositäten zum Thema Seitensprung.

Seitensprung im Web

Seitensprung Städte
Hier finden Sie Seitensprung-Angebote für

Berlin
Hamburg
Rostock
Schleswig Holstein
Baden Württemberg
Sachsen
Rheinland Pfalz
Hessen
Bayern
Nordrhein Westfalen
Bremen

 
Impressum / Kontakt Sitemap